IG BAU - die tun was!


Alfred Lang leuchtet für München

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (rechts) zeichnet Alfred Lang aus.
Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (rechts) zeichnet Alfred Lang aus. © IG BAU
04.08.2017
München leuchtet - nicht nur in der Nacht. Nein, denn die Weltstadt mit Herz hat auch ein Herz für Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter. Jedes Jahr im April, kurz vor dem 1. Mai, lädt die Stadt München die Gewerkschaften zum Jahresempfang.
Über 300 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter nehmen an dieser Veranstaltung teil.

Das Besondere: Die Gewerkschaften haben jedes Jahr die Möglichkeit, verdiente Kolleginnen und Kollegen für eine Ehrung vorzuschlagen, die, nach Abstimmung im Stadtratsausschuss, mit der Medallie „München leuchtet“ ausgezeichnet werden.

In diesem Jahr wurde unser Kollege Alfred Lang für seine langjährige, unermüdliche ehrenamtliche Arbeit in unserer IG BAU, vor allem im Bereich der Wohnungswirtschaft, ausgezeichnet.

Wir finden, dass diese Art der Ehrung eine wunderschöne Form von Wertschätzung gegenüber dem Ehrenamt ist und auch in anderen Städten stattfinden sollte.

Denn wir wissen: E – wie Ehrenamt, E – wie erfolgreich. IG BAU - die tun was!

Ein Beitrag unseres Kollegen Michael Müller, Vorsitzender des Bezirksverbands Oberbayern.