E-Klasse / Wir sind die IG BAU


BAU-Club: Reden will gelernt sein


© IG BAU (Sabine Katzsche-Döring)
14.07.2017
Ein heißes Wochenende liegt hinter uns! Unsere ModeratorInnen Sabine Katzsche-Döring und Peter Kern und wir Teilnehmerinnen und Teilnehmer litten doch etwas unter der großen Hitze. Aber trotzdem oder gerade deswegen waren wir sehr produktiv. Der Baustein dieses Wochenendes war die Präsentation in Form einer Rede.

Wir hatten fünf vorgeschlagene Themen. Eingeschränkt hat uns die Themenwahl nicht. Jeder Teilnehmer hat das auf sie/ihn zugeschnittenes Motiv gefunden.

Darunter waren: Arbeiten im Bezirksverband, Formen einer belebten Betriebsratsarbeit, Mobbing gegen Betriebsräte durch die Geschäftsleitung, Zuarbeit zu Gewerkschaftssekretären und intensive Arbeit in Fachgruppen.

Die Präsentationen sollten bestimmte Formen aufweisen. Die ausgearbeiteten Ansätze wurden so vielfältig vorgetragen, dass die konstruktive, positive Kritik der TeilnehmerInnen und ModeratorInnen an vielen Punkten ansetzen und diskutiert werden konnte.

Wir haben einen Baustein an diesem Wochenende bearbeitet, aber gleichzeitig haben wir alle Ansätze erarbeitet, die wir mit nach Hause nehmen konnten, um die Zeit bis zum Dezember positiv in Bezirksverbänden, Betrieben und Fachgruppen nutzen zu können.

Fazit der TeilnehmerInnen und ModeratorInnen: Ein klasse Wochenende und Vorfreude auf den nächsten BAU-Club-Termin.

Ein Beitrag unserer Kollegin Gabriele Henter