Bauhauptgewerbe


Bauhauptgewerbe im August: Auftragsrückgang setzt sich fort

29.10.2014
Die Beschäftigung im Bauhauptgewerbe lag im August 2014 mit 749.000 um 4 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Im Jahresdurchschnitt 2013 gab es rund 11.000 bzw. 1,5 Prozent mehr Beschäftigte als im Vorjahr. Die ausgewiesenen Daten von Beschäftigung, Arbeitsstunden und Umsatz für 2014 sind bis zur Endkorrektur am Jahresende vorläufig und tendenziell zu niedrig.

Die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden hat in den ersten acht Monaten 2014 mit + 1,5 Prozent das Vorjahresniveau insbesondere aufgrund des milden Winters übertroffen, geht allerdings seither im Vorjahresvergleich zurück.

Der Gesamtumsatz des Bauhauptgewerbes lag im gleichen Zeitraum mit 59,96 Mrd. € um 4,6 Prozent über dem Vorjahresergebnis.

Weitere Informationen gibt es in der beigefügten Aktuellen Kurzinformation.