Tarife


Beton- und Fertigteilindustrie Nord: Wir fordern 6,5 Przent mehr


15.03.2017
Für die Beschäftigten in der Beton- und Fertigteilindustrie Nord haben anlässlich der regionalen Tarifkonferenz am 11. März die anwesenden Mitglieder die Forderungen zur diesjährigen Tarifrunde beraten und beschlossen:

- Laufzeit der neuen Lohn- und Gehaltstarifverträge zwölf Monate,
- Erhöhung der Löhne und Gehälter um 6,5 Prozent,
- überproportionale Anhebung der Ausbildungsvergütungen,
- Abschluss eines Tarifvertrages zur Bezahlung von Leiharbeitern.

Darüber hinaus wollen wir (zur Lohnforderung) im laufenden Tarifvertrag eine Anpassung der Jahressondervergütung auf das aktuelle Vergütungsniveau

Die neuen Tarifverträge sollen ausschließlich für Mitglieder der IG Bauen-Agrar-Umwelt gelten.

Wir werden in den nächsten Tagen dem Arbeitgeberverband die Forderungen schriftlich mitteilen.

Für die Aufnahme der Tarifverhandlungen wurde der 19. Juni als Termin vereinbart.