Landwirtschaft


Den Beschäftigten in der Landwirtschaft eine Stimme geben

Unbedingt an der öffentlichen Konsultation zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) teilnehmen


© b_engel
13.04.2017
In diesem Frühjahr führt die EU-Kommmmission eine öffentliche Konsultation zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 durch. Die IG BAU kritisiert die einseitige Ausrichtung der Konsultation, in der die Rolle von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in der Landwirtschaft ignoriert wird. Damit sich das ändert, fordert die IG BAU zur regen Teilnahme an der Umfrage auf. Doch bevor Ihr loslegt, lest Euch bitte unbedingt unsere Informationen im geschützten Mitgliederbereich durch.

Gemeinsam mit allen europäischen Agrargewerkschaften wollen wir die öffentliche Befragung dazu nutzen, unsere Positionen für eine soziale Reform der GAP kraftvoll einzubringen, um den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Landwirtschaft und ihren Bedürfnissen eine Stimme zu geben, Beschäftigung zu fördern und landwirtschaftliche Arbeit sicherer und gesünder zu machen.

Darum rufen wir Euch zur Unterstützung auf - jede Stimme zählt!

Beteiligung ist bis spätestens 28. April 2017 möglich.

Exklusiv