Frauen


Ein Fest für die Frauen


© IG BAU
21.03.2017
Am 18. März führten die Frauen des IG BAU-Bezirksverbandes (BzV) Erfurt ihre Veranstaltung zum Frauentag durch. Ort des Geschehens: die „Schloss-Stuben“ im Schloss Meiningen.

Der Einladung des Frauenarbeitskreises war auch der Bezirksvorsitzende Ralf Eckardt gefolgt.

Kollegin Pia Poetzsch begrüßte die Anwesenden im Auftrag des Frauenarbeitskreises und sprach auch über die nach wie vor bestehenden Unterschiede bei der Entlohnung von Mann und Frau.

Im Anschluss brachte Ralf Eckardt die Grüße des neu gewählten Bezirksvorstandes Erfurt.

Neben Informationen über den Kampf gegen Unterdrückung, Diskriminierung, Verfolgung von Frauen in der ganzen Welt, berichtete er von den Aktivitäten im Erfurter Bezirksverband, an denen sich immer viele Frauen beteiligen.

Auch erinnerte er an unsere schönen Frauentagsfeiern in den vergangenen Jahren, unter anderem vor fünf Jahren im Theater Meiningen.

Mit einem Gläschen Sekt wurde auf den Frauentag angestoßen. Nach dem Mittagessen blieb noch genügend Zeit für interessante Gespräche.

Danach ging es ins Museum Schloss Elisabethenburg Meiningen. Auf zwei Etagen waren in über 50 Ausstellungsräumen Kunstsammlungen sowie Ausstellungen zur Musik- und Theatergeschichte zu bewundern, aber auch der Marmorsaal – ein Rahmen für stilvolle Veranstaltungen.

Danach gab es noch Kaffee und Kuchen im Museumscafé im Hessensaal oder dem sogenannten „Turmcafé“. Gut gelaunt – trotz Regen und kalten Wind - fuhren die Teilnehmerinnen mit Zug oder Auto heim.

Ein rundum gelungener Tag für alle Teilnehmerinnen. Und das ist sicher, wir haben schon wieder Ideen für 2018. Lasst euch überraschen.

Ein Beitrag unserer Kollegin Martina Fiedler.