Dachdecker-, Gerüstbauer- und Steinmetzhandwerk


Ein Herz für Dachdecker

Schlagkräftig: Michael Heine, Ulrich Kreuter und Peter Paskauskas
Schlagkräftig: Michael Heine, Ulrich Kreuter und Peter Paskauskas © IG BAU (Kalle Meyer)
08.10.2014
Die ehrenamtlichen Dachdecker der IG BAU unterstützten heute ihre Tarifkommission bei der Verhandlung in Frankfurt. Mitten im morgendlichen Berufsverkehr des Hauptbahnhofes der Metropole, welcher durch den Bahnstreik verstärkt wurde, verschenkten die Kollegen Schieferherzen. Wer wollte, durfte sich unter Anleitung selber als Handwerker versuchen.

Sogar Mitarbeiter der Deutschen Bahn ließen sich mitreißen und unterstützen damit die Forderung der Kollegen nach einem „Herz für Dachdecker“.

Bei den Arbeitgebern ließ sich allerdings bisher kein Herz erkennen. Die IG BAU fordert eine Erhöhung um 5,8 Prozent. Die Arbeitgeber bieten bisher nur zweimal 1,3 Prozent in zwei Jahren und verweigern damit ein Lohnplus.

© IG BAU (Kalle Meyer)
© IG BAU (Kalle Meyer)
© IG BAU (Kalle Meyer)
Solidarisch: Frankfurts DGB-Chef Harald Fiedler © IG BAU (Kalle Meyer)