Gebäudereinigung


Fit for fight!


© IG BAU (Dirk Eilert)
Goslar, 23.09.2015
Während ihres ersten Grundlagenseminars für Betriebsräte herrschte explosive Stimmung bei den Informationen des Gewerkschaftssekretärs Dirk Eilert über den Stand der Gebäudereiniger-Tarifverhandlungen. Die Standortbetriebsräte der tarifgebundenen AGAPLESION Reinigung Nord GmbH können das Leugnen des Turbo-Putzens durch die Arbeitgeber nicht fassen.

Irgendwoher muss ja der hohe Krankenstand herkommen, einhergehend mit der Katastrophe, neues Personal überhaupt zu bekommen.

"Wir sind chronisch unterbesetzt, finden keine neuen Arbeitnehmer, die bereit sind, unter diesen olympischen Leistungsvorgaben zu arbeiten", so das Betriebsratsmitglied und Kollege Jörn-Arne Wienecke (Bild oben, erster v.r).

Wenn man bedenkt, welch hoher Sauberkeitsstandard in Krankenhäusern nach den Leistungsverzeichnissen bestehen soll, kann man sich eigentlich nur wünschen, niemals krank zu werden, fügte Dirk Eilert hinzu.

"Wir sind jetzt fit. Die Arbeitgeber müssen ihre Chance am 13. Oktober 2015 in Essen nutzen und anständige Tarifverträge mit der IG BAU vereinbaren", so die Betriebsräte.