Tarife


GaLaBau: Nicht annehmbar

22.10.2013
Die zweite Verhandlung für die Beschäftigten im GaLaBau endete am 18. Oktober mit einem desaströsem Angebot der Arbeitgeber. Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen sollten in zwei Stufen angehoben werden. Auch sollte es eine 0,5 Prozent Angleichungszulage für den Osten geben.

Allerdings soll von der Ostangleichung das Bundesland Brandenburg ausgenommen sein.

Dieses "Angebot" kann nicht angehommen werden. Es führt zu einer weiteren Entsolidarisierung - auch auf der Seite der Arbeitgeber.

Die nächste Verhandlung soll am 22. November stattfinden.


Mitglied werden


Gut zu wissen