Tarife


Gartenbau Baden-Württemberg: 2,75 Prozent mehr

13.01.2016
Im zweiten Tarifverhandlungsgespräch für den Gartenbau in Baden-Württemberg verhärteten sich zunächst die jeweiligen Positionen der Tarifvertragsparteien, dennoch endete die Tarifverhandlung mit einem erfolgreichen Abschluss. Das Ergebnis der Verhandlung vom 11. Januar in Stuttgart im Einzelnen:

Ab 1. Januar 2016 erhöhen sich die Löhne und Gehälter um 2,75 Prozent.

Die entstandenen Leermonate werden mit einer Einmalzahlung von 110 Euro für Vollzeitbeschäftigte mit einer Fälligkeit ab 1. März 2016 entschädigt. Teilzeitbeschäftigte erhalten diesen Betrag anteilig.

Die Auszubildenden erhalten ab 1. Januar 2016 im ersten und zweiten Lehrjahr 30 Euro mehr monatliche Auszubildendenvergütung und im dritten Ausbildungsjahr 50 Euro plus.

Der Tarifvertrag hat eine Gesamtlaufzeit von zwölf Monaten und ist mit einer Frist von drei Monaten erstmals zum 31. Dezember 2016 kündbar

Mitglied werden


Gut zu wissen