Tarife


Gartenbau: Erste Gespräche für Beschäftigte an Baumschulen in Weser-Ems

01.02.2017
Erstmalig werden in der Region Weser-Ems eigenständige Tarifverträge für die ansässigen Baumschulen verhandelt. Das erste Gespräch fand am 30. Januar in Oldenburg statt.

Deutliche Annäherung fanden die Tarifvertragsparteien beim Manteltarifvertrag. hierbei wurde unter anderem eine grundsätzliche Einigung der Insolvenzsicherung bei Arbeitszeitkonten gefunden.

Weit auseinander liegen die Tarifvertragsparteien bei den Löhnen.

Die Tarifkommission der IG BAU fordert einen Gehaltstarifvertrag, da in großen Baumschulen auch Angestellte beschäftigt sind.

In der nächsten Tarifrunde soll ein Entgelttarifvertrag verhandelt werden. Die laufenden Verhandlungen werden am 28. Februar fortgesetzt.