Tarife


Gartenbau: Tarifabschluss für Baumschulbetriebe in Bayern

23.01.2015
Seit 2005 wurde der Lohn- und Gehaltstarifvertrag für Baumschulbetriebe in Bayern immer wieder ohne Erfolg verhandelt. Nun der Durchbruch! Die Tarifvertragsparteien kamen am 21. Januar zu folgendem Ergebnis:

Der Ecklohn wird ab 1. Februar um 1,27 Euro auf 11,90 Euro sowie um weitere 30 Cent auf 12,20 Euro ab dem 1. Juli 2015 für 12 Monate erhöht. Dies bedeutet eine Steigerung von 11,95 Prozent in der ersten und 2,5 Prozent in der zweiten Stufe. Im Volumen bedeutet dies, eine Erhöhung um 14,5 Prozent

Die Ausbildungsvergütung für Auszubildende über 18 Jahre erhöht sich ab dem 1. Februar im ersten Ausbildungsjahr um 192 Euro auf 630 Euro, im zweiten um 162 Euro auf 690 Euround im dritten um 120 Euro auf 750 Euro .

Eine überproportionale Erhöhung ihrer Auszubildendenvergütung erhalten ebenfalls die Unter-18-jährigen Auszubildenden: Im ersten Ausbildungsjahr ein plus von 233 Euro auf 580 Euro, im zweiten Ausbildungsjahr von 186 Euro auf 640 Euro und im dritten Ausbildungsjahr von 157 Euro auf 700 Euro brutto Vergütung pro Monat.

Die Erklärungsfrist des Abschlusses ist bis zum 30. Januar 2015 vereinbart.

Mitglied werden


Gut zu wissen