Gebäudereinigung


Geschlossen hinter der Tarifforderung


© IG BAU
Braunschweig, 12.06.2017
Der neugewählte Betriebsrat des tarifgebundenen Gebäudereinigungsdienstleisters Schmidt & Pfeiffer aus Braunschweig steht geschlossen hinter der Tarifforderung der IG BAU nach einem Euro mehr in allen Lohngruppen, der Ost-West Angleichung und dem Einstieg für ein 13. Monatseinkommen für Gewerkschaftsmitglieder. "Wir müssen raus aus dem Niedriglohnsektor, unsere harte Arbeit muss sich lohnen, die Wertschätzung und der Respekt für unsere täglichen Leistungen sind ebenfalls Pflicht", so ein Kollege des Betriebsrates.

"Die Diskussion und die Tarifbewegung gehören jetzt in die Gebäudereinigungsbetriebe", so das IG BAU Bezirksfachgruppenmitglied Karola Rathe (Bild, erste Reihe 2.v.l.) Wer mehr will, muss sich bewegen und Flagge zeigen, da sind sich die Betriebsratsmitglieder ebenfalls einig.

Die Betriebsräte des Braunschweiger Dienstleisters wünschen unserer Tarifkommission für die nächste Verhandlung am 20. Juni viel Kraft und Erfolg, und die betreuende IG BAU Branchensekretärin Claudia Keil fügt abschließend noch hinzu: „Bei so inniger Geschlossenheit macht aktive Gewerkschaftsarbeit doch richtig Spaß und regt auch hier in der Region zur Nachahmung an!“