Bauhauptgewerbe


HOCHTIEF: Innovativer mit Tairfvertrag


© IG BAU
14.06.2017
Auf der Betriebsrätevollkonferenz der HOCHTIEF Infrastructure GmbH geht ein Raunen durch die Runde und die Fragezeichen sind förmlich greifbar. Was treibt die Unternehmensleitung, den Beschäftigten eine Kürzungsarie in Urlaub, Abwälzung des Unternehmensrisikos auf die Arbeitnehmer*innen zu verordnen? Was ist daran innovativ? Die Betriebsräte sind sich einig: Innovativer und besser wird die HOCHTIEF AG nur mit Tarifvertrag.

Die Vorschläge der Tarifkommision der IG BAU sind ausgewogen und innovativ.

Die IG BAU verhandelt mit der Unternehmensleitung über Sabbatical, ein volles 13. Monatseinkommen für Gewerkschaftsmitglieder, mobile Arbeit und Baustellunterkünfte, Fahrtkostenreglung und Verpflegungsmehraufwand sowie die Anerkennung sämtlicher Tarifverträge des Bauhauptgewerbes.

Am 19. Juli geht es in die vierte Verhandlung.