Medien und Presse


IG BAU verleiht Hans-Böckler-Medaille an Helmut Ruckert

Abschied und Neubeginn bei der IG Bau: Helmut Ruckert (2. von rechts) wurde als Bezirksvorsitzender der IG BAU Nordhessen vom Bundesvorsitzenden Robert Feiger (Mitte, leicht verdeckt) verabschiedet. Auch Albert Adler (2. von links) verließ den Vorstand. Nachfolger von Ruckert ist Klaus Michalak (ganz rechts). Brigitte Adler (links) und Elke Ruckert erhielten Blumen.
Abschied und Neubeginn bei der IG Bau: Helmut Ruckert (2. von rechts) wurde als Bezirksvorsitzender der IG BAU Nordhessen vom Bundesvorsitzenden Robert Feiger (Mitte, leicht verdeckt) verabschiedet. Auch Albert Adler (2. von links) verließ den Vorstand. Nachfolger von Ruckert ist Klaus Michalak (ganz rechts). Brigitte Adler (links) und Elke Ruckert erhielten Blumen. © Christl Eberlein
Melsungen, 12.04.2014
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat dem langjährigen Vorsitzenden des IG BAU-Bezirksverbands Nordhessen, Helmut Ruckert, die Hans-Böckler-Medaille verliehen. Es ist die höchste Auszeichnung, die Gewerkschaften an ehrenamtlich engagierte Gewerkschaftsmitglieder vergeben können. Der IG BAU-Bundesvorsitzende Robert Feiger überreichte die Auszeichnung auf dem außerordentlichen Bezirksverbandstag in der Stadthalle Melsungen mit den Worten:

„Die IG BAU und der Deutsche Gewerkschaftsbund hatten keine Zweifel, dass Du alle Anforderungen zum Erhalt der Auszeichnung erfüllst und die Hans-Böckler-Medaille mehr als verdient hast. Herzlichen Dank für Deine Leistungen von mir und im Namen des gesamten IG BAU-Bundesvorstands.“

Helmut Ruckert, 56, trat im Jahr 1976 der Gewerkschaft Gartenbau, Forst- und Landwirtschaft bei, die 1996 mit der IG Bau-Steine-Erden zur IG BAU fusionierte. Diesen Zusammenschluss gestaltete der Forstwirtschaftsmeister aktiv mit. Neben einer Vielzahl an ehrenamtlichen Tätigkeiten und Ämtern in und für die IG BAU in den fast 40 Jahren seiner Mitgliedschaft wurde er 2009 auch zum Vorsitzenden des Bezirksverbands Nordhessen gewählt. Aus diesem Amt scheidet er heute (für die Red.: 12. April 2014) aus.

„Wir können Helmut dankbar sein, mit welchem Einsatz er im Betrieb und in der Gewerkschaft seit vielen Jahren für die gute Sache streitet“, sagte Feiger. „Dabei konnte er stets durch sachliche Kompetenz bestechen.“ Ruckert hat seinen Beruf auch zum Hobby gemacht und engagierte sich stark im hessischen und deutschen Verein Waldarbeitsmeisterschaften.

Hans Böckler war der erste Vorsitzende des 1949 gegründeten Gewerkschaftsbundes. Die nach ihm benannte Medaille wird für besondere gewerkschaftliche Verdienste verliehen.

Ihre Ansprechpartner


Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation und Pressesprecher:

Ruprecht Hammerschmidt
Tel.: 069 - 957 37 135
Fax: 069 - 957 37 138
mailto: presseE-Mail-Adresseigbau.de

Mitarbeiterin:
Gisela Stürmer
Postanschrift:
IG Bauen-Agrar-Umwelt
- Bundesvorstand -
Pressestelle
Olof-Palme-Str. 19
60439 Frankfurt am Main