Junge BAU


JAV – Deine Stimme im Betrieb

Einwöchiger Grundkurs macht junge Mitbestimmer fit für die Praxis

Die Teilnehmer des diesjährigen JAV-Grundkurses
Die Teilnehmer des diesjährigen JAV-Grundkurses © IG BAU (Christian Beck)
25.02.2013
Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) sind die Stimme für Azubis unter 25 Jahren und Beschäftigten unter 18 Jahren. Ihre Aufgaben sind vielfältig, so zum Beispiel sicherzustellen, dass Ausbildungsinhalte eingehalten und die Übernahme von Azubis gewährleistet wird.

Vom 17. bis 22. Februar trafen sich 65 JAV-Mitglieder in der IG BAU-Bildungsstätte Steinbach zu einem einwöchigen Grundkurs. Dabei standen die Rolle der JAV genauso auf dem Programm, wie Rechte und Aufgaben. In zahlreichen Arbeitsgruppenphasen hatten die jungen Mitbestimmer zudem die Möglichkeit, sich über ihre betrieblichen Erfahrungen auszutauschen.

Der zentrale JAV-Grundkurs ist in diesem Jahr der Startschuss für eine Reihe von Schulungen. Weitere Grundkurse sowie Aufbaukurse zu den Themen „Handeln und verhandeln als JAV“, oder „Ausbildungsqualität sichern“ werden vor Ort durch die IG BAU angeboten.

Ein Beitrag unseres Kollegen Christian Beck.

Betriebsverfassungsrecht zum Anfassen: Hier erarbeiten die Teilnehmer die rechtliche Rolle der JAV.

Buntes Treiben auf den Fluren der IG BAU-Bildungsstätte Steinbach © IG BAU (Christian Beck)

Lernen in entspannter Atmosphäre © IG BAU (Christian Beck)

Auflockerung zwischen den Seminareinheiten © IG BAU (Christian Beck)

Genug Zeit zum Austausch von betrieblichen Erfahrungen © IG BAU (Christian Beck)

Geschafft! Am Ende der Woche gab es für die Teilnehmer das ersehnte Zertifikat © IG BAU (Christian Beck)

Mitglied werden


Als Student/in in die Gewerkschaft


Junge BAU in Facebook


Direkter Draht zur Jungen BAU


Perspektiven.Sicherheit.Qualität. Die Kampagne


We proudly present: