Tarife


Landwirtschaft: Mehr Geld für die Beschäftigten der Friki Storkow GmbH

27.04.2017
Die Beschäftigten der Friki Storkow GmbH bekommen mehr Geld. Die Tarifkommission der IG BAU handelte folgenden Tarifabschluss aus:

Im Volumen werden die Entgelte um 4,6 Prozent erhöht und die Beschäftigten erhalten eine Einmalzahlung von 140 Euro netto mit der Juni-Abrechnung 2017 zuzüglich ihres Urlaubsgeldes.

Außerdem werden die Auszubildendenvergütungen überproportionalen zwischen 180 und 300 Euro monatlich erhöht. Dies bedeutet im ersten Ausbildungsjahr 700 Euro, im zweiten 800 Euro und im dritten 900 Euro monatlich.

Die erste Erhöhung ab 1. Mai 2017 von 2,2 Prozent bedeutet für den Ecklohn 9,88 Euro in der Stunde.

Die zweite Erhöhung ab 1. Januar 2018 von 2,4 Prozent bedeutet die zielgesetzte Überschreitung des Ecklohnes von 10,00 Euro mit 10,12 Euro in der Stunde.

Oberhalb des Ecklohnes werden die Entgelte entsprechend des Prozentgitters berechnet.

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2018.