Neues auf www.igbau.de


Menschen stärken Menschen


© BMFSFJ
09.09.2016
Das Bundesfamilienministerium unterstützt mit seinem Programm „Menschen stärken Menschen“ diejenigen, die sich für geflüchtete Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien einsetzen wollen – ob als Pate oder Patin, als Gastfamilie oder als Vormund. Denn gerade der persönliche Kontakt zwischen Einheimischen und geflüchteten Menschen fördert den gesellschaftlichen Zusammenhalt nachhaltig.

Viele in Deutschland lebende Menschen engagieren sich bereits im Rahmen von Patenschaften, Vormundschaften oder Gastfamilien für geflüchtete Menschen und unterstützen sie beim Ankommen und Einleben. Wer sich als Pate oder Vormund für einen geflüchteten Menschen engagieren oder Gastfamilie sein möchte,kann sich über das Wegweiser-Telefon unter der Rufnummer 0 800 200 50 70 und per E-Mail unter info@wegweiser-telefon.de beraten lassen (Montag bis Freitag zwischen 7.30 Uhr und 16.00 Uhr).

Hier können sich Interessierte über die Möglichkeiten erkundigen, wie sie sich für geflüchtete Menschen engagieren können und wohin sie sich bei Interesse an einer Patenschaft, einer Vormundschaft sowie dem Einsatz als
Gastfamilie wenden können.

© BMFSFJ