Service


Nachhaltig konsumieren - einfach besser einkaufen!


© RNE
01.03.2017
Bio oder Hauptsache billig? Eigenes Auto oder doch lieber Carsharing? Lieber saisonales Gemüse oder Tomaten aus Spanien? „Der Nachhaltige Warenkorb“ lädt dazu ein, Entscheidungen wie diese bewusst zu fällen.

Als unabhängiger Einkaufsratgeber informiert er bereits seit 2003 unter anderem zu Lebensmitteln, Reisen und Mobilität, Wohnen und Bauen, Haushalt und Elektronik, Mode und Kosmetik. Er bietet zudem eine Bewertung von Siegeln und praktische Helfer wie zum Beispiel einen Saisonkalender

Neben der Website gibt es den Nachhaltigen Warenkorb als App oder als Printbroschüre sowie sechs verschiedene, themenspezifische Ratgeber.

Den Nachhaltigen Warenkorb gibt's auch als App zum kostenlosen Download für
Android,
iOS (iPad),
iOS (iPhone),
Amazon.

Warum nachhaltig konsumieren?

Nachhaltigkeit geht uns alle an. Doch was ist eigentlich nachhaltiger Konsum? Nachhaltig konsumieren ist ein Verbraucherverhalten, das soziale und ökologische Aspekte bei Kauf und Nutzung von Produkten und Dienstleistungen beachtet. Es bedeutet, bewusster, anders und gelegentlich auch einfach weniger zu kaufen. Wer insgesamt weniger konsumiert (oder konsumieren kann), hat oft eine bessere Umweltbilanz.

Unsere Konsumgüter sind dann nachhaltig, wenn wir nachfolgenden Generationen die Chance geben, ihre eignen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil frei zu wählen - in Deutschland, Europa und weltweit.

Wie nachhaltig wir konsumieren, hängt von unseren Gewohnheiten, der Lebenssituation und vom Geldbeutel ab. Auch davon, ob es überhaupt attraktive Angebote in Reichweite gibt.

Die Produkte selbst müssen nachhaltiger werden: weniger Ressoucen verbrauchen, weniger CO2-Emissionen produzieren und unter sozial vertretbaren Bedingungen hergestellt werden. Wie die Jeans produziert wird, welche Pestizide in der Wandfarbe sind oder wie viel CO2 die Tomate im Supermarktregal auf dem Buckel hat, ist nicht einfach zu überprüfen. Verbraucherinnen und Verbraucher brauchen einfache und glaubwürdige Infomationen, um sich bewusst für nachhaltige Produkte entscheiden zu könenn.

Hier setzt der "Nachhaltige Warenkorb" des Rates für Nachhaltige Entwicklung an. Auf der Website gibt es viele interessante Tipps für ein nachhaltiges Jahr und z. B. die Einkäufe.

Wer steht hinter dem Angebot?

Herausgeber des Angebots ist der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE). Dem Rat gehören 15 Personen des öffentlichen Lebens an, die von der Bundesregierung berufen werden. Der Rat entwickelt Beiträge für die Umsetzung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie, benennt konkrete Handlungsfelder und Projekte und macht Nachhaltigkeit zu einem wichtigen öffentlichen Anliegen. Die imug Beratungsgesellschaft für sozial-ökologische Innovationen mbH begleitet den Nachhaltigen Warenkorb seit 2002 wissenschaftlich.