Tarife


Naturstein- und Naturwerksteinindustrie Nord: Erfolgreich verhandelt

10.06.2015
Nachdem die zweite Tarifverhandlung für die Beschäftigten in der Naturstein- und Naturwerksteinindustrie Nord am 29. April in Essel ohne Ergebnis vertagt wurde, hat nunmehr der Arbeitgeberverband schriftlich ein neues Angebot vorgelegt. Dieses Angebot wurde mit den Mitgliedern der IG BAU-Tarifkommission beraten und von ihnen angenommen.

Laufzeit: 24 Monate vom 1. April 2015 bis 31. März 2017.

Die Entgelte erhöhen sich mit Wirkung ab dem 1. Juni 2015 um 2,5 Prozent (in der Naturwerkstein-Industrie ab 1. Oktober 2015). Ab 1. April 2016 erhöhen sich für die Beschäftigten der Naturstein- und Naturwerksteinindustrie die Entgelte um
weitere 2,4 Prozent.

Die Auszubildendenvergütungen werden in allen Ausbildungsjahren rückwirkend mit Wirkung ab dem 1. April 2015 um einen Pauschalbetrag von 40 Euro erhöht und ab 1. April 2016 um weitere 30 Euro je Ausbildungsjahr.

Für die Monate April und Mai 2015 erhalten alle Beschäftigte, ohne Auszubildende und Naturwerksteinindustrie, eine Einmalzahlung in Höhe von insgesamt 150 Euro mit der nächsten Entgeltabrechnung

Die Bestimmungen des § 8 des Entgeltrahmentarifvertrages vom 25.09.2006 sind dabei zu berücksichtigen (sofern noch vorhanden).

Mitglied werden


Gut zu wissen