E-Klasse / Wir sind die IG BAU


Praktiker für Praktiker: Betriebsrätesprechstunde in MEO

16 Projekte im Rahmen des Projektwettbewerbs im Ehrenamt. Engagement Gewinnt! – Projekt NR. 4


11.05.2017
Von Ehrenamtlichen betreut und durchgeführt, erprobt der Bezirksverband Mülheim-Essen-Oberhausen seit gut eineinhalb Jahren die aktive Unterstützung von BetriebsrätInnen und denen, die einen Betriebsrat gründen wollen.

Jeden Monat sind zwei ehrenamtliche KollegInnen, immer selbst im Betriebsrat, Ansprechpartner für Mitglieder, die als Betriebsräte die Unterstützung ihrer Gewerkschaft brauchen. Unser Betriebsrätearbeitskreis hat dafür die Verantwortung übernommen.

Einmal im Monat an einem Montag stehen wir von 16 bis 18 Uhr in unserem Mitgliederbüro zur Verfügung. Die KollegInnen können mit und ohne Vorankündigung mit ihren Themen zu uns kommen.

Zielgruppe sind die Betriebsräte, die mit besonders schwierigen Chefs zu tun haben und sich heute noch nicht trauen, ihre Betriebsratsrechte durchzusetzen - zum Beispiel die Freistellung für Betriebsratsqualifizierungen. Das sind oft Betriebsräte, die in kleinen und mittelgroßen Betrieben ihre KollegInnen vertreten.

Mit den Erfahrungen aus unserer eigenen Praxis können wir oft einen Rat und Hinweis geben.

Zurzeit noch überwiegend durch Mundpropaganda bekannt, klappt es ganz gut. Und wir konnten schon einigen KollegInnen eine konkrete Hilfe sein.

Wir verbinden diese Aktion immer mit der Einladung an die „neuen“ BetriebsratskollegInnen, auch an unseren zweimonatlichen Betriebsrätearbeitskreistreffen teilzunehmen.

Demnächst wird ein Informationsblatt für die Zielgruppe erstellt, damit wir dieses Angebot besser bekannt machen können. Auf unserer Internetseite wird immer wieder darauf hingewiesen.

Ein Beitrag unseres Kollegen Peter Köster (Bezirksvorstand Mühlheim-Essen-Oberhausen)

16 Bezirks- und Ortsverbände beteiligen sich mit ihrer Idee am Projektwettbewerb im Ehrenamt und stellen sich vor Ort den Herausforderungen in unseren Branchen. Die Projekte drehen sich um: aktive Jugendarbeit vor Ort, Gewerkschaft in der Berufsschule und an der Hochschule, Betreuung von Neumitgliedern, Unterstützung der hauptamtlichen KollegInnen, Alphabetisierung, Seniorenarbeit oder Betriebsräteberatung. Die Projekte sind seit Ende 2016 angelaufen und werden einen Zwischenstand bis zum 22. Gewerkschaftstag erarbeiten.

Weitere Infos zum Projektwettbewerb findet Ihr im Mitgliederbereich oder per Mail unter ehrenamt@igbau.de, Telefon: 069 - 95737-160