E-Klasse / Wir sind die IG BAU


Projektarbeit im Bezirksverband und Betrieb


© IG BAU
02.03.2017
Projekte planen und durchführen – das war das Thema des zweiten Workshops des BAU-Clubs II. Wir alle hatten Projektideen mitgebracht und haben mit Unterstützung der anderen TeilnehmerInnen und dem Projektteam unsere Ziele noch deutlicher herausgearbeitet.

In Kleingruppen ging es dann in die konkrete Planung, wie wir vor Ort MitstreiterInnen finden und die Projekte erfolgreich umsetzen können. Besonders hilfreich dafür waren die Leitfragen:

• Welche Ziele wollt ihr erreichen?
• Was genau soll wo stattfinden?
• Wie soll es stattfinden und wer ist eingebunden?

Am Ende des Workshops hatte jede/r von uns ein klares Bild, wie unsere nächsten Schritte aussehen. Alle sind mit dem Gefühl nach Hause gefahren, dass sie gut vorbereitet sind, die Projekte umzusetzen.

Besonders hilfreich war und ist es für uns, dass Sabine Katzsche-Döring und Peter Kern, unsere Referenten, uns unterstützen, wo es geht.

Wir alle freuen uns auf den nächsten Workshop, bei dem es um Moderationstechniken geht, und erhoffen wieder viel zu lernen: für unsere Arbeit in den Bezirksverbänden und Betrieben.

Ein Beitrag unseres Kollegen Dieter Grossmann, Teilnehmer des BAU-Clubs II.