Gebäudereinigung


Ramba Zamba: Kreativer Protest im Rheinland


© IG BAU
Wegberg/Mönchengladbach, 20.06.2014
Ein kreatives Aktionsworkshop-Wochenende verbrachten rund 40 Reinigungskräfte aus der Region Rheinland in Wegberg beziehgungsweise Mönchengladbach. Anlass war der Tag der Gebäudereinigung.

Die Kolleginnen und Kollegen trafen sich bereits am Freitag, um Ideen zu sammeln und Aktionen für den Tag der Gebäudereinigung vorzubereiten. Nachdem sie sich für drei Aktionsthemen entschieden hatten, ging es an die Vorbereitung, und am Samstag in die Innenstadt von Mönchengladbach.

Schnell waren dort verteilt auf drei Standorte Stände aufgebaut. Die jeweiligen Themen:

Mittels Straßentheater boten die Reinigungskräfte die Hintergründe dar, die zum Tag der Gebäudereinigung geführt haben: Im Jahr 1990 haben Reinigungskräfte drei Wochen lang das Geschäftszentrum von Los Angeles (Century-City) bestreikt. Ihr Motto: "Justice for Janitors" (Gerechtigkeit für ReinigerInnen) Am 15. Juni 1990 griffen Polizeikräfte eine Demonstration von 400 Menschen an, wobei zig ReinigerInnen und ihre SympathisantInnen verletzt wurden. Das Geschehen kam in die Medien.

An einem anderen Stand machten sie auf die zunehmende Leistungsverdichtung in der Branche aufmerksam, welche beispielsweise zunehmend Auswirkungen auf die hygienischen Zustände in Krankenhäusern hat.

Ein weiteres Thema waren die befristeten Beschäftigungsverhältnisse, die Beschäftigten im Gebäudereiniger-Handwerk schwer zu schaffen machen.

Mitglied werden


IG BAU-Gebäudereinigung auf Facebook


Der Aktiven-Blog der Gebäudereiniger


Unsere Videos


Ein Clip unserer niederländischen KollegInnen vom FNV - speziell für uns mit deutschen Untertiteln unterlegt. Bringt's auf den Punkt.... Einfach mal reinschauen!