Tarife


Rinder-Union West eG: Tarifvertrag für Tierzuchttechniker steht

09.03.2016
Am 3. März 2016 fanden die Tarifverhandlungen für die Tierzuchttechniker in der Rinder-Union West eG statt. Die derzeit schwierige Lage auf dem Milchmarkt und der damit teilweise Rückgang der Besamungen spielte bei den Verhandlungen eine nicht unwesentliche Rolle.

Ungeachtet aller Schwierigkeiten und Probleme, die u.a. auch auf dem Exportmarkt zu verzeichnen sind, haben die Tierzuchttechniker ihren Beitrag zu einem guten Ergebnis des Unternehmens geleistet. Ziel der Tarifkommission war , eine angemessene Erhöhung der Vergütung für die Tierzuchttechniker zu verhandeln.

Im Rahmen der konstruktiv geführten Diskussion konnte ein gutes Ergebnis erzielt werden:

  • Rückwirkend ab 1. Januar 2016 erfolgt eine Anhebung über alle Vergütungsgruppen in Höhe von 50,00 € monatlich.
  • Mit Wirkung vom 1. April 2016 erfolgt eine weitere Anhebung um 3 Prozent und nochmals ab 1. Januar 2017 um weitere 3 Prozent.

Damit ergibt sich ein Gesamtvolumen von 7,88 Prozent bei einer Laufzeit von 21 Monaten.

Für einen Tierzuchttechniker z. B. im zweiten und dritten Jahr nach der Ausbildung steigt damit das Bruttoeinkommen um ca. 195,00 €.

Für die Tierzuchttechniker in Ausbildung gelten die Anhebungen analog.

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit vom 01. Januar 2016 bis 30.September 2017.

Wir bedanken uns bei den ehren- und hauptamtlichen Mitgliedern der Tarifkommission für ihren Einsatz, der dieses Verhandlungsergebnis ermöglicht hat.