Tarife


Sand-, Kies-, Mörtel- und Transportbetonindustrie Nordrhein-Westfalen: Gespräche vertagt

30.08.2013
Am 29. August fand in Dortmund die erste Tarifverhandlung zum Lohn- und Gehaltstarifvertrag für die Beschäftigten in der Sand-, Kies-, Mörtel- und Transportbetonindustrie Nordrhein-Westfalen statt. Nach einer kurzen Diskussion zur wirtschaftlichen Situation und zum Strukturwandel in den Branchen haben uns die Arbeitgeber ein erstes Angebot auf den Tisch gelegt:

- Laufzeit des neuen Tarifvertrages : Zwölf Monate vom 1. September 2013 bis 31. August 2014
- Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen ab 1. September um 1,9 Prozent.

Dieses Angebot wurde von der Tarifkommission der IG Bauen-Agrar-Umwelt als nicht ausreichend zurückgewiesen.

Trotz intensiver Bemühungen um einen tragfähigen Kompromiss war eine weitere Annäherung an diesem Tag nicht zu erzielen. Die Tarifvertragsparteien haben sich daraufhin auf den 27. September vertagt.

Mitglied werden


Gut zu wissen