Frauen


Schutzschirme für Frauen aufgespannt


© IG BAU
18.03.2013
„Frauen seid schlau – kommt unter den Schutzschirm der IG BAU“ war das Motto eines der drei Schutzschirme, die die IG BAU-Frauengruppe Oberbayern am Internationalen Frauentag aufgespannt haben. Bei der Vorbereitung der Forderungen für die Schutzschirme stellten wir fest, dass einige so alt sind, wie der Schirm, an dem wir sie hängten.

Wir wollen: Den Fuß in der Tür für mehr Macht und Einfluss, die Frauenquote, in die Chefetage, gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit, Kita-Plätze statt Herdprämie, gleiche Teilung der Erwerbs- und Familienarbeit, soziale Gleichstellung von Männern und Frauen, einen gesetzlichen Mindestlohn von mindestens 8,50 Euro pro Stunde, eine Rente, die zum Leben reicht, Sozialversicherungspflicht ab dem ersten Euro usw.

Unser IG BAU-Infotisch im Gewerkschaftshaus auf dem „Markt der Möglichkeiten“ wurde gut besucht. „Teetrinken ja – abwarten nein – Gleichstellung jetzt“ – dieser Teebeutel gefiel den BesucherInnen besonders gut.

Ein Beitrag der Kollegin Gundi Tillmann.

Mitglied werden


Kontakt

Sylvia Honsberg
Bundesfrauensekretärin
IG BAU-Bundesvorstand VB IV, Gebäudereiniger-
handwerk und Bildung
Frauenreferat
Olof-Palme-Str. 19
60439 Frankfurt/ Main
mailto: frauenE-Mail-Adresseigbau.de
Sekretariat

Marion Fahrenbruch
IG BAU-Bundesvorstand VB IV, Gebäudereiniger-
handwerk und Bildung
Olof-Palme-Str. 19
60439 Frankfurt/ Main
mailto: frauenE-Mail-Adresseigbau.de