Faire Arbeit Jetzt


Start frei für "Faire Arbeit Jetzt"

06.05.2014
Faire Arbeit jetzt: Dafür stehen wir in der IG BAU.
Faire Arbeit – das heißt für uns Beschäftigte rund um Bau, Gebäudereinigung, Baustoffe und „Grüne Branchen“ vor allem:
  • ein unbefristeter und sicherer Arbeitsplatz mit einem verlässlichen Einkommen, das für ein gutes Leben reicht und unsere guten Leistungen gerecht anerkennt
  • eine verlässliche soziale Sicherung
  • ein vernünftiger und respektvoller Umgang am Arbeitsplatz
  • eine Arbeit, die nicht krank macht – das betrifft sowohl körperliche Belastungen als auch Stress, Ärger und Leistungsdruck.

Das sind die nächsten Schritte

Faire Arbeit – das ist unser gutes Recht. Um dieses Ziel zu erreichen, sind oft viele Schritte nötig. Es gilt, auch ganz konkrete und sehr spezifische Probleme in einzelnen Betrieben erfolgreich anzugehen. Dafür machen wir uns in der IG BAU gemeinsam stark: Wir bieten zuverlässig Unterstützung und Solidarität, wenn Beschäftigte sich in ihrem Betrieb für faire Arbeit engagieren wollen.

Wir machen bei Politikern und Arbeitgebern Druck für Gesetze und Tarifverträge, die den richtigen Rahmen für Faire Arbeit im Betrieb darstellen.

Faire Arbeit – dieser Schwerpunkt bietet Chancen für die IG BAU, wenn wir die Probleme und Bedürfnisse der Beschäftigten in unseren Branchen benennen und angehen. Unter dem Dach „Faire Arbeit jetzt!“ können zum einen ein breites Spektrum unterschiedlicher Probleme und unsere Lösungsangebote hierzu gebündelt dargestellt werden.

Zum anderen können verbreitete Probleme unterstützt durch Material- und Aktionsbausteine angegangen werden, die zentral und koordiniert erstellt werden.

Mehr dazu in der Entschließung des Gewerkschaftsbeirates vom 6. Mai 2014