Tarife


Tarifrunde im öffentlichen Dienst der Länder geht in die zweite Runde!


© b_engel
Potsdam, 27.02.2015
Ein buntes Bild begleitete die Fortsetzung der Tarifverhandlungen für die 800.000 Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder. Auf dem roten Teppich vor dem Verhandlungslokal präsentierten sich die verschiedenen Berufe. Einer der Blickpunkte: die Beschäftigten im Landesforst.

Die IG BAU fordert 5,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 175 Euro im Monat. Die Verhandlungen spitzen sich zu. Die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) macht einen Abschluss von Leistungskürzungen in der Zusatzversorgung (VBL) abhängig.

Jetzt sind die Beschäftigten gefragt, Widerstand zum Erhalt der Zusatzversorgung zu leisten.

Verhandlungsführer Frank Bsirske trifft am roten Teppich ein @ Jörg Müller
Schaulaufen der Berufe auf dem roten Teppich @ Jörg Müller
Großes Hallo für unseren Waldarbeiter @ Jörg Müller
Die Motorsäge rockt @ b_engel