Gebäudereinigung


Wir erwarten ein deutliches Signal der Arbeitgeber


© IG BAU (Dirk Eilert)
Celle, 21.08.2017
Die Fachgruppe Gebäudereinigung im Bezirksverband Nordost Niedersachsen informierte die Celler Öffentlichkeit über ihre Branchenbedingungen und über ihre berechtigten Forderungen in der diesjährigen Tarifrunde. "Gerade in der Öffentlichkeit, kommen unsere MEGA-Zeitungen sehr gut an", freute sich unsere Kollegin Angelika Kohnerding, (Bild: links), die offensichtlich viel Spaß mit dieser Aktionsform hatte.

Die Stimmung in den Reinigungsobjekten ist gut, viele erwarten ein deutliches Signal in der kommenden Verhandlungsrunde. Überall ist zu spüren, dass

1 € mehr pro Stunde
die Angleichung OST/WEST
und das Weihnachtsgeld

längst überfällig sind, und den Beschäftigten der Branche einen ordentlichen Motivationsschub bringen würde, so Schnur von der IG BAU-Region Niedersachsen.

Kaum noch jemand ist als Beschäftigter für die Branche zu gewinnen, diejenigen, die in der Branche noch verbleiben, haben Respekt und sehr gute Beschäftigungsbedingungen verdient.

Ein ordentlicher Schluck aus der Pulle, so Schnur weiter, ist am 6. September fällig!

Ein Beitrag unseres Kollegen Dirk Eilert.