Frauen


Zeit ist Leben

23.07.2014
Der Druck auf die Beschäftigten wächst. Da ist die Gebäudereinigerin, die die vorgegebenen Quadratmeter in der regulären Arbeitszeit nicht sauber machen kann. Die Bauleiterin, für die eine 60-Stunden-Woche schon „normal“ ist, und all die anderen, die rennen, um mitzuhalten, ohne irgendwo anzukommen. Pünktlich Feierabend machen – das missbilligen oft genug sogar die eigenen Kollegen. Karrierefördernd ist das nicht!

Ursache der Beschleunigung: der gnadenlose Wettbewerb um das billigste Angebot, den größtmöglichen Profit. Dafür wird Personal gekürzt und die Arbeitskraft der Beschäftigten verschlissen. Nicht wenige bearbeiten ihre E-Mails sogar im Urlaub. Die Arbeitszeit beherrscht das Leben. Dazu kommt – insbesondere bei Frauen – neben der Erwerbsarbeit noch die notwendige Arbeit für Haushalt und Familie. Da bleibt wenig Zeit und Kraft für eigene Interessen – zum Sportverein zu gehen, im Chor zu singen, zu malen, ein Kinoabend, mit Freunden zu kochen – oder all die anderen guten Zeiten im Leben. In der Folge wächst die Entfremdung. Der Sinn geht verloren. Immer mehr Menschen werden psychisch krank.

„Ich hab keine Zeit!“ Das wird oft zum unreflektierten Glaubenssatz. Die IG BAU-Frauen fordern zum Umdenken auf und zur Diskussion des Themas Arbeitszeit. „Faire Arbeit“ heißt für sie neben ausreichendem Einkommen auch: Arbeit „fair“-teilen, genügend freie Zeit und gesunde Arbeitsbedingungen. Sie haben dazu einen neuen Flyer entwickelt und laden ein zu ihrem Aktionstag am 2. August an der Hauptwache in Frankfurt am Main.

Ein Beitrag unserer Kollegin Sylvia Honsberg, erschienen in der IG BAU-Mitgliederzeitschrift "Der Grundstein/Der Säemann", Juli/August 2014.

Mitglied werden


Kontakt

Sylvia Honsberg
Bundesfrauensekretärin
IG BAU-Bundesvorstand VB IV, Gebäudereiniger-
handwerk und Bildung
Frauenreferat
Olof-Palme-Str. 19
60439 Frankfurt/ Main
mailto: frauen@igbau.de
Sekretariat

Marion Fahrenbruch
IG BAU-Bundesvorstand VB IV, Gebäudereiniger-
handwerk und Bildung
Olof-Palme-Str. 19
60439 Frankfurt/ Main
mailto: frauen@igbau.de