Baustoffindustrie


Zement- und Dämmstoffindustrie: Unmut auch in Deuna


© IG BAU (Karl-Heinz Banse)
Deuna, 26.04.2013
Auch im Zementwerk Deuna brachten die Beschäftigten heute ihren Unmut über den Verlauf der Tarifverhandlungen in der Zement- und Dämmstoffindustrie Ost zum Ausdruck. 53 Beschäftigte kamen vor das Werk und setzten damit ein erstes Zeichen. „Gibt es kein vernünftiges Angebot werden wir den Druck verstärken“

Vor Ort berichtete Karl- Heins- Banse (Gewerkschaftssekretär der IG BAU in SATS) über die Situation in der laufenden Tarifrunde.

Den Druck zu verstärken, dazu haben die Beschäftigten allen Grund - und schon bald die Gelegenheit. Es wird Zeit, zu kämpfen. Die Tarifverhandlungen wurden gegen 14.00 Uhr abgebrochen wurden. Am 7. Juni soll in Berlin in dritter Runde weiterverhandelt werden.

© IG BAU (Karl-Heinz Banse)