Tarife


Ziegelindustrie Tarifgebiet Nord: Zweite Tarifverhandlung bringt Ergebnis


15.02.2017
Für die Beschäftigten in der Ziegelindustrie Tarifgebiet Nord haben IG BAU und Arbeitgeber folgendes Ergebnis erzielt:

Die Entgelte steigen ab 1. März 2017 um drei Prozent und vom 1. Januar bis 31. Oktober 2018 um weitere 1,4 Prozent.

Die Ausbildungsvergütungen steigen ab 1. März 2017 in jedem Ausbildungsjahr um 2,3 Prozent und ab 1. Januar 2018 um weitere 2,3 Prozent.

Für den Zeitraum vom 1. November 2016 bis 28. Februar 2017 gibt es eine Einmalzahlung in Höhe von 280 Euro.

Die Auszubildenden erhalten für den gleichen Zeitraum eine Einmalzahlung in Höhe von 65 Euro.