IG BAU - die tun was!


Advent, Advent, ein Puppenspieler kam ins Gewerkschaftshaus

Die Entwicklung des Einkommens geht die ganze Familie an.
Die Entwicklung des Einkommens geht die ganze Familie an. © IG BAU (Thomas Waldheim)
12.01.2018
Die Kinder haben sich die "wahre Geschichte vom Hasen und Igel" angesehen, und die "Großen" haben über die "wahre Geschichte der Tarifsituation" diskutiert.

Eine Versammlung der anderen Art.

Erster Advent, viele sitzen bei Kerzenschein daheim, und genießen den Sonntag. Im Hintergrund läuft Weihnachtsmusik und die ersten Schneeflocken fallen. Es ist ein schöner erster Advent.

Im Magdeburger Gewerkschaftshaus wird auch der erste Advent gefeiert. Hier trafen sich fast 70 Kolleginnen und Kollegen der Norddeutschen Naturstein GmbH, um eine Tarifkommission zu wählen.

Ja, es stimmt, kein Witz. Sie wollen was verändern. Wollen nicht mehr warten auf die Angleichung der Löhne und Gehälter von Ost an West. 28 Jahre nach der Deutschen Einheit wollen sie ein Signal setzen.

Schluss mit warten - Schluss mit lustig!

Sie wollen Fakten schaffen. Sie wollen einen Stufenplan, mit einem klaren Ziel: Angleichung der Löhne und Gehälter bis 2020.

Sie stehen zusammen auch am ersten Advent. Die Wahl ist gut verlaufen. Die Forderungen wurden besprochen. Jetzt wird der Arbeitgeber darüber informiert.

Und die Kinder waren auch dabei. Sie wurden kurzweilig von einem Puppenspieler unterhalten.

IG BAU - die tun was!

Ein Beitrag unseres Kollegen Thomas Waldheim.

IG BAU (Thomas Waldheim)

Gespannt zuhören und intensiv diskutieren.

IG BAU (Thomas Waldheim)

Diese Frauen und Männer haben Verantwortung übernommen und bilden die Tarifkommission.