IG BAU - die tun was!


Aktivierung der Ortsverbandsarbeit im Bezirksverband Dresden

Beispiel Ortsverband Weißeritzkreis

Besichtigung Bahnhof Weißeritztalbahn
Besichtigung Bahnhof Weißeritztalbahn © Jörg Borowski
06.10.2017
Die Arbeit unserer ehrenamtlichen Ortsvorstände zu aktivieren, ist seit vielen Jahren ein Thema unserer IG BAU und natürlich auch unseres Bezirksverbands Dresden.,2012 beschloss deshalb der Bezirksvorstand allen Ortsverbänden ein Budget für eine weitere Veranstaltung, neben der jährlichen Mitgliederversammlung, zur Verfügung zu stellen.

Ziel dieser Veranstaltung sollte es sein, interessierte Kolleginnen und Kollegen außerhalb von Versammlungen zu uns zu führen, zu zeigen, dass es die IG BAU vor Ort gibt und die Teambildung im Ortsvorstand zu fördern.

Unser Ortsverband „Weißeritzkreis“ bestehend aus den ehemaligen Kreisen Freital und Dippoldiswalde nutzte diese Möglichkeit von Beginn an kontinuierlich und kann heute ein positives Fazit ziehen.

Als wir 2013 begannen uns mit dem Thema zu befassen, verständigten wir uns auf einige Grundsätze für unsere „Veranstaltungsreihe“.

  1. Wir wollen unseren Mitgliedern interessante Orte, Gebäude bzw. Betriebe im Kreisgebiet mit einer Besichtigung vorstellen, die nicht ständig im Fokus stehen.
  2. Diese Objekte sollen im weitesten Sinne mit Themenfeldern unserer Gewerkschaft zu tun haben.
  3. Unsere Exkursionsziele sollen nicht ständig für die Öffentlichkeit zugänglich sein, um eine gewissen Exklusivität zu erreichen.
  4. Vereine vor Ort, die wie wir ehrenamtlich arbeiten und für uns interessante Objekte betreuen bzw. betreiben, werden unterstützt und es entstehen evtl. nützliche Vernetzungen.

Beispiele aus den vergangenen Jahren sind:

  • Besichtigung einer Biogasanlage mit ausführlichen Erklärungen zu deren Funktion,
  • Besichtigung eines historischen Sägewerks mit Schauvorführung,
  • Weinbergführung mit Erklärungen zu Weinanbau und Vermarktung mit anschließender Verkostung,
  • Besichtigung des Schlosses Reichstättmit Informationen zu Geschichte, Sanierung und Denkmalschutz.
  • Besichtigung des Betriebsbahnhofs Freital der Weißeritzbahn mit Informationen zur Geschichte der ältesten Schmalspurbahn Deutschlands und deren Wfbau nach der Flut 2002

Nachdem wir nun auf fünf Jahre unserer Exkursionen zurückblicken können, ist zu verzeichnen, dass wir unsere Ziele zum großen Teil erreicht haben.

Wir können einen stabilen, leicht zunehmenden Zuspruch unserer Mitglieder verzeichnen. Im Rahmen der Besichtigung ergeben sich immer Möglichkeiten auch konkret zu gewerkschaftlichen Themen zu diskutieren.

Der Ortsvorstand hat Freude daran, jedes Jahr neue Ziele zu finden und einzelne Mitglieder können sich konkreter einbringen.

Dort wo wir hinkommen, zeigen wir dass es die IG BAU vor Ort gibt und knüpfen Kontakte zu anderen Ehrenamtlichen.

Als großen Erfolg verstehen wir, dass es durch die gesamte langjährige Ortsverbandsarbeit gelungen ist, bei der Vorstandswahl 2016, die Zahl der Ortsvorstandsmitglieder von fünf auf sieben zu erhöhen. Von diesen Vorstandsmitgliedern sind fünf berufstätig!

Auch 2018 werden wir mit einer neuen interessanten Exkursion etwas tun !

IG BAU - die tun was!

Ein Bericht des Vorsitzenden des Bezirksverbandes Dresden, Jörg Borowski

Jörg Borowski

Besichtigung Biogasanlage

Jörg Borowski

Im historischen Sägewerk

Jörg Borowski

Weinbergführung mit Verkostung

Jörg Borowski

Besichtigung Schloß Reichstätt