IGay BAU


Aufstehen gegen Rechts

Den Umgang mit der AfD diskutiert


Fulda, 17.10.2018
Wie umgehen mit Kolleginnen und Kollegen, die der AfD nahestehen? Das war die Frage, mit der sich die Teilnehmer der IGay BAU auf ihrem Treffen am vergangenen Wochenende in Fulda befassten.

Der Ausgang der Bayernwahl stand zwar noch nicht fest. Aber allen Teilnehmern in Fulda war klar, dass die AfD wohl in den Landtag einziehen würde. Inzwischen liegt das ernüchternde Ergebnis vor. Auch Arbeiterinnen und Arbeiter haben die rechtspopulistische Partei gewählt.

Dabei hat die AfD gerade den Beschäftigten nichts zu bieten. Ebenso müssen Homosexuelle mit umso mehr Diskriminierung rechnen, je stärker die AfD wird. Das arbeitete die Gruppe anhand der Ziele und Aussagen von AfD-Vertretern heraus. Ziel ist es nun, Befürworter der AfD mit den Fakten bekannt zu machen. Denn oft wollen deren Wähler nur ihren Protest ausdrücken und ahnen gar nicht, welche Inhalte sie wählen. Gleichzeitig plante die IGay BAU in Fulda Aktionen gegen die rechtspopulistische Partei.