Gebäudereinigung


Brot und Rosen beim DGB-Filmabend


© Alexandra H.  / pixelio.de
04.10.2017
Zum "Welttag für menschenwürdige Arbeit“ lädt der DGB zur Vorführung des Films „Bread an Roses“ von Ken Loach ein. Der im Jahr 2000 erschienene Film erzählt von einer illegalen Reinigungskraft in den USA. Im Anschluss diskutieren Lars Dieckmann von der Industriegewerkschaft BAU, die Gebäudereinigerin Angelika Walle und DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell über Arbeitnehmerrechte und das harte Geschäft mit der Sauberkeit in Deutschland. Mehr dazu hier.