Dienstleistungen (FM / IDL)


Dicke Luft bei SPIE Frankfurt


© IG BAU (Manuel Negadi)
11.04.2018
Die Kollegen bei SPIE Frankfurt, stehen weiter geschlossen zur Tarifforderung der IG BAU. Mit Aktionen im Betrieb drücken sie ihr Unverständnis gegenüber den Arbeitgebern aus.

Hierzu haben sie sich sogar Armbinden mit der Forderung vom 6% mehr (Lohn, Urlaub oder Arbeitszeitverkürzung) angelegt.

Der Betriebsrat informierte auf einer Teilbetriebsversammlung über den Stand der Verhandlungen. Mit völligem Unverständnis nahmen die Kollegen die aktuelle Situation auf.

Die Servicetruppe aus Frankfurt-Goldstein weis genau, dass es dicke Luft gibt wenn sich keiner mehr um die Lüftungen und Heizungen in den Objekten kümmert.
Sollten die Verhandlungen scheitern, so sind wir streikbereit!