Gartenbau und Floristik


Erfolgreiche Arbeit, engagierte Menschen


© IG BAU
13.11.2017
Tolle Tarifabschlüsse im GaLaBau und der Floristik - im Erwerbsgartenbau muss endlich erfolgreich weiterverhandelt werden, natürlich mit Unterstützung von Betriebsräten und Beschäftigten. Dieser Meinung waren die Fachgruppenvorstände und Aktiven aus dem GaLaBau, dem Gartenbau, der Landwirtschaft sowie der Floristik der Region Baden-Württemberg bei ihrem Treffen in Stuttgart-Hohenheim.

Dr. Michael Ernst, Leiter der Staatsschule für Gartenbau, diskutierte mit den Anwesenden im Anschluss an seine sehr interessante Fachführung durch die Hohenheimer Gärten noch ausführlich über Ausbildung und berufliche Zukunft im GalaBau und im Erwerbsgartenbau.

Staatsschule und Fachgruppenvorstände der IG BAU bemühen sich gemeinsam um:

  • gründliche, breit gefächerte Ausbildung,
  • berufliche Bildung, die Zusammenhänge vermittelt, Fachwissen, -begriffe, Pflanzenkenntnisse, -technik usw.,
  • aufgrund betrieblicher Spezialisierung sind mehr überbetriebliche Ausbildungswochen nötig, Zusammenarbeit mit Partnern (Landes-, Privatbetriebe) usw.,
  • mehr Austausch und Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften, Unternehmern und IG BAU bei Veranstaltungen, Workshops usw.

Das nächste Treffen der Fachgruppenvorstände und Aktiven ist für den kommenden April geplant.

Ein Beitrag unseres Kollegen Gunther Häberlen.