Bauhauptgewerbe


HOCHTIEF: Tarifkommission steht


16.02.2018
Gewerkschaftlich organisierte Beschäftigte der HOCHTIEF AG waren im Januar und Anfang Februar 2018 bundesweit zu zehn IG BAU Mitgliederversammlungen an neun HOCHTIEF-Standorten aufgerufen.

Es wurden tarifpolitische Ideen entwickelt und Tarifkommissionsmitglieder für die Haustarifverhandlungen gewählt. Diese tagte am 15. Februar in Essen.

Nach intensiven und engagierten Diskussionen hat die Tarifkommission für die diesjährige Haustarifverhandlung einstimmig folgende Forderungen aufgestellt:

  • Die Erhöhung der Löhne und Gehälter um 6 % für 12 Monate
  • Wegezeit = Arbeitszeit = Lebenszeit
  • Ein volles 13. Monatseinkommen für Ost und West
  • Angleichung der Löhne und Gehälter der Beschäftigten in Berlin

Der Ost-West-Angleich fand bei HOCHTIEF bereits im letzten Jahr statt - jetzt sind die berliner Beschäftigten am Zug

Die Tarifverhandlungen beginnen am 7. März.