Branchen


Solidarisch mit den Gebäudereinigern

Fachtagung "Prekäre Arbeitsbedingungen von Neuzugewanderten"

© Foto: IG BAU
Augsburg, 19.10.2018
Die aktuelle Forderung nach Weihnachtsgeld im Gebäudereinigerhandwerk fand solidarische Unterstützung bei einer Tagung der IG BAU-Stiftung Soziale Gesellschaft - Nachhaltige Entwicklung. 

Fachgruppe Landwirtschaft gegründet

IG BAU Region Baden-Württemberg

© Foto: IG BAU
Stuttgart, 19.10.2018
Am Sonntag, 14.10.2018, gelang im Gewerkschaftshaus Stuttgart erstmals in der IG BAU Region Baden-Württemberg die Gründung einer Fachgruppe Landwirtschaft - mit Wahl eines dreiköpfigen Vorstandes sowie von Delegierten zur Bundesfachgruppenkonferenz Landwirtschaft. 

Thema: Arbeitswelt im Wandel

Ausschreibung Betriebsräte-Konferenz Baustoffindustrie

Steinbach, 19.10.2018
Die Arbeit wandelt sich stetig – mit massiven Auswirkungen auf Fragen, wie wir unser Leben in der Gesellschaft gestalten können. Es ist eine wesentliche Aufgabe der Betriebsräte - gemeinsam mit den Beschäftigten - den Veränderungen nachzugehen. Das fordert gutes Rüstzeug und Kenntnisse der Betriebsverfassung, um auf diese Veränderungsprozesse reagieren zu können. 

Tarifergebnis für Maler und Lackierer erzielt

Durchbruch in der zweiten Schlichtungsrunde: Löhne steigen um 5,9 Prozent

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 10.10.2018
Die rund 130 000 Maler und Lackierer in Deutschland erhalten ab diesem Oktober mehr Geld. Am Abend einigten sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesverband Farbe, Gestaltung, Bautenschutz in der zweiten Schlichtungsrunde auf ein Tarifergebnis für die Branche. Insgesamt steigen die Löhne um 5,9 Prozent. 
© IG BAU
12.09.2018
Am 8. September trafen sich IG BAU-Mitglieder und Vertreter des Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. auf der Landesgartenschau in Lahr/Schwarzwald. Nach der Diskussion am „Treffpunkt Grün“ waren sich alle Beteiligten einig: "Wir bleiben im Gespräch." 

Pläne abgeschwächt – mehr Personal für Waldbrandzentralen

Brandenburger Forstreform: Minister Vogelsänger lenkt ein

© IG BAU
10.09.2018
Potsdam steuert bei Forstreform um: Der geplante umfassende Stellenabbau in der brandenburgischen Landesforstverwaltung ist vom Tisch. Außerdem soll es keine Aufspaltung in einen Landesbetrieb auf der einen und hoheitliche Aufgaben auf der anderen Seite geben. 
27.08.2018
Die Beschäftigung im Bauhauptgewerbe lag im ersten Halbjahr 2018 um 4,7 Prozent über dem Vorjahresniveau. Die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden der Betriebe übertraf bis Juni das Vorjahr um 3,5 Prozent. 
© röhr:wenzel
02.08.2018
Mittlerweile sind einige Hautkrebserkrankungen in die Berufskrankheiten-Liste aufgenommen worden. Besonders gefährdet sind Beschäftigte, die viel im Freien arbeiten - zum Beispiel auch Dachdecker. Viele betroffene Verbände – darunter auch der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) sowie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) – haben hierzu eine Sozialpartnervereinbarung getroffen, die seit dem 1. Juli gilt. 
05.07.2018
Die Tarifvertragsparteien im nordrhein-westfälischen Gartenbau haben sich am 28. Juni in Köln auf einen Tarifabschuss geeinigt. Das Tarifergebnis im Einzelnen: 
© IG BAU (Sandra Safradin)
16.04.2018
Die Kollegen leisten super Arbeit, zeigen sich flexibel in Rufbereitschaften und Co. Das gleiche erwarten sie auch von ihrem Arbeitgeber, ein faires Angebot und Flexibilität für alle. Dies war nur eine "Light"-Aktion. Sollte das Angebot nicht besser werden, müssen die Aktionen deutlicher werden. 
Wiesbaden, 10.05.2017
Am 5. und 6. Mai hat sich die Bundesfachgruppe der Wohnungswirtschaft in Wiesbaden getroffen. Auf dem Plan stand die Wahl eines neuen Vorstandes und die Vorbereitung auf den 22. Ordentlichen Gewerkschaftstag der IG BAU. 
28.12.2015
Die gesetzliche Rente wird in Zukunft nicht mehr für ein finanziell sorgenfreies Leben reichen. Deshalb haben die Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft mit dem „Tarifvertrag über eine zusätzliche Altersversorgung im Baugewerbe“ (TZA) eine neue überbetriebliche Altersversorgung für alle Beschäftigten und Azubis in Ost und West auf den Weg gebracht – die neue Tarifrente Bau (TRB).