Forstwirtschaft und Naturschutz - Auftakt der Tarifverhandlungen am 21. Januar 2019 in Berlin

Auftakt der Tarifverhandlungen am 21. Januar 2019 in Berlin

Tarif- und Besoldungsrunde 2019: Länder (TdL) zum TV-L und TV-Forst


22.01.2019
Anschluss halten – Forderungen trotz sprudelnder Steuereinnahmen und Überschüssen in Milliardenhöhe "unerfüllbar" – Positionen weit auseinander!

Zum Verhandlungsauftakt am 21. Januar 2019 wiesen die Arbeitgebervertreter unsere Forderungen trotz der Überschüsse in Milliardenhöhe als nicht finanzierbar zurück. Die Beschäftigten wollen Anschluss halten an den Einkommensentwicklungen in Deutschland, das ist nur gerecht. Deshalb fordert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) die Erhöhung der Tabellenentgelte um sechs Prozent, mindestens aber um 200 Euro monatlich. Die Ausbildungsentgelte sollen um 100 Euro steigen. Uns erwartet eine konfliktreiche Tarif- und Besoldungsrunde 2019.