Dienstleistungen (FM / IDL)


Rote Karte für SPIE


© IG BAU (Bastian Kaiser)
09.03.2018
Die Kolleginnen und Kollegen der Firma SPIE in Hessen, stehen weiter zu der Tarifforderung der IG BAU. Das Angebot ist ein schlechter Witz, und letztendlich sollen die Beschäftigten die angebotene Tariferhöhung noch selbst bezahlen. Zu der zur Zeit festgefahren Situation bei den Tarifverhandlungen wurde ausgiebig in einer Betriebsversammlung am 7. Märt in Frankfurt diskutiert. Alle Beschäftigten stehen klar zur Forderung. Es reicht! Rote Karte für SPIE!
Legt endlich ein Angebot vor welches den Namen verdient. Wir sind weiter gesprächsbereit.