Tarife


Steine- und Erdenindustrie Neuwied – Tariferfolg erzielt


© IG BAU (Alexander Paul Englert)
20.08.2018
Am 17. August einigten sich die Tarifparteien in der Steine- und Erdenindustrie Neuwied auf folgendes Ergebnis:

Erhöhung der Entgelte für alle Beschäftigen ab 1. September 2018 um 3,2 Prozent und ab 1. August 2019 um weitere 2,7 Prozent.

Für die Monate Juli und August 2018 erhalten alle Beschäftigten (ohne Auszubildende) eine Einmalzahlung in Höhe von insgesamt 200 Euro, zahlbar mit der Septemberabrechnung 2018.

Ab 1. Juli 2018 erhöhen sich die Ausbildungsvergütungen für alle Ausbildungsjahre um 40 Euro pro Monat und ab 1. August 2019 um weitere 40 Euro pro Monat.

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten – vom 1. Juli 2018 bis 30. Juni 2020.