Tarife


Tarifsituation spitzt sich zu

Beton- und Fertigteilindustrie und Betonsteinhandwerk Nordrhein-Westfalen


© IG BAU (Alexander Paul Englert)
09.05.2018
Die Tarifsituation für die Beschäftigten in der Beton- und Fertigteilindustrie und im Betonsteinhandwerk Nordrhein-Westfalen spitzt sich zu: Das erste Schlichtungsgespräch wurde am 27. April ergebnislos beendet. Derzeit laufen die Abstimmungen für einen weiteren Schlichtungstermin. Was ist bisher geschehen:

Drei Verhandlungsrunden ergebnislos - die Arbeitgeber bieten nur zwei Prozent für 2017 und nur 2,2 Prozent für 2018.

Die wirtschaftliche Lage in Eurer Branche ist „gigantisch“ gut – wie auch in den letzten Wochen auf den Verbandsseiten der Arbeitgeber, in Pressemeldungen und Zeitungsberichten zu lesen war: Die Prognosen werden sogar noch übertroffen – und dann dieses „Angebot“ der Arbeitgeber.

Bei dieser Traum-Prognose haben es sich die Beschäftigten verdient, ein ganz großes Stück vom Kuchen abzubekommen, denn sie haben diesen Erfolg erarbeitet.