IG BAU - die tun was!


Unsere Leistung ist mehr wert!

Tarifrunde bei der WISAG Produktionsservice GmbH

Betriebsversammlung am 31.02.2018 in Kassel
Betriebsversammlung am 31.02.2018 in Kassel
22.02.2018
Miteinander reden, die Forderung erklären, über den Verhandlungsstand informieren, so versteht Stefan Dorschner, Betriebsratssvorsitzener und Bezirksvorstandsmitglied, den Umgang mit den Betroffenen in einer Tarifrunde!

"Die Beschäftigten müssen die Tarifrunde tagtäglich spüren," sagt Kollege Dorschner, "sie müssen verstehen, was passiert und was die IG BAU tut. Nur so kann ich sie von einer Gewerkschaftsmitgliedschaft überzeugen."

Während der laufenden Tarifrunde finden an jedem Standort, in jedem Objekt Tarifinfogespräche statt. Unter dem Motto " 5 vor 12" trafen sich bundesweit, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den einzelnen Arbeitsstätten und diskutierten.

Es fanden Betriebsversammlungen und Werkstattgespräche statt und es wurden die Beschäftigten in den Objekten bei den Kunden besucht und informiert. So lange bis ein einigungsfähiges Angebot auf dem Tisch lag.

"Die Kolleginnen und Kollegen müssen jeden vorhergehenden Schritt mitbekommen, bevor sie in einen Streik geführt werden können", ist Stefan Dorschner überzeugt. Diese Überzeugungsarbeit hat gefruchtet, die Beschäftigten beteiligten sich an den Aktionen der IG BAU und stärkten der Verhandlungskommission den Rücken.

"Nur so konnte es gelingen, einen vertretbaren Tarifabschluss zu erreichen", freut sich Stefan Dorschner "und höhere Löhne und Gehälter zu vereinbaren!"

IG BAU - die tun was!

Stefan Dorschner

In der Werkstatt wird das Für und Wider abgewogen und dann entschieden

Stefan Dorschner

Auch in den Objekten, bei den Kunden werden die Beschäftigten informiert