Tarifbewegung Bauhauptgewerbe 2018


Was wollen die Arbeitgeber?


© IG BAU (Johannes Schader)
Dreieich, 07.05.2018
Die Baumannschaft von Jökel setzt gerade Kanalrohre mit zwei Meter Durchmesser. Der Verbau macht das Arbeiten eng und damit anstrengend, aber sicherer vor Unfällen. Solche Arbeiten mitten im Ort können nur von Spezialisten ausgeführt werden. Die Bauleute von Jökel erwarten dafür natürlich eine ordentliche Vergütung und eine ordentliche Lohnerhöhung. „Unsere Chefs wollen ihre Firma attraktiv für Arbeitnehmer machen – aber was wollen die Arbeitgeber in der Verhandlungskommission?“ Das fragen sich die Bauleute und sind bereit, die Gewerkschaft weiter zu unterstützen.