Campus Arbeitsrecht
27.07.2020
Bildung / Mitbestimmung

Der Campus Arbeitsrecht findet am 10. September 2020 erstmals als Livestream statt. Interessierte können den Vorträgen und Diskussionen via Internet und Facebook folgen und sich beteiligen. Wer sich vorher anmeldet, erhält zudem ein umfangreiches Informationspaket.

Großveranstaltungen sind in Zeiten von Corona kaum durchführbar. Deshalb findet der 4. Campus Arbeitsrecht in virtueller Form statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet im Rahmen der rund dreistündigen Online-Veranstaltung ein umfangreiches Fachprogramm aus Foren, Live-Diskussionen und Vorträgen mit ausgewiesenen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis.  

Campus Live aus dem House of Labour

Der 4. Campus Arbeitsrecht steht unter dem Motto "Mitbestimmung und Tarifbindung stärken". Die Übertragung erfolgt aus dem House of Labour. Von dort wird der Live-Event via Internet (www.campusarbeitsrecht.de) und Facebook (https://www.facebook.com/events/1119681661737064/) ausgestrahlt.

Die Veranstaltung beginnt um 9:30 Uhr mit Grußworten von Schirmherr Prof. Dr. Bernd Waas, Goethe-Universität Frankfurt, und Anja Piel, Mitglied des Bundesvorstands des DGB. Anschließend referiert Dr. Nadine Absenger, Leiterin der Abteilung Recht beim DGB Bundesvorstand, zu „Zwei Jahre Große Koalition – Die wichtigsten arbeitsrechtlichen Projekte“.

Vier Fachforen auf zwei Kanälen

Inhaltliches Herzstück sind vier hochkarätig besetzte Foren, die unterschiedliche Aspekte behandeln: 

  • Arbeitszeit – mit besonderem Blick auf Europa
  • Qualifizieren und sanktionieren? – Aktuelle Entwicklungen im SGB II / SGB III
  • Geschichte und Zukunft der Betriebsverfassung
  • Baustelle Datenschutz: Herausforderungen für die betriebliche Praxis

Die Foren werden auf zwei parallelen Kanälen für alle Interessierten offen ausgestrahlt, also jeweils zwei Foren pro Kanal. 

Publikum kann per Live-Chat mitdiskutieren

Es folgt ein Vortrag zur Stärkung der Tarifautonomie von Prof. Dr. Olaf Deinert, Universität Göttingen und Sibylle Wankel, Leiterin des Justitiariats der IG Metall Vorstandsverwaltung. Bei der folgenden Live-Diskussion haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich über einen Chatkanal an der Diskussion zu beteiligen.

Veranstaltet wird der "Campus Arbeitsrecht" vom "Frankfurter Cluster" als Zusammenschluss gewerkschaftlicher und arbeitnehmernaher Einrichtungen, dessen Ziel es ist, die Entwicklung des Arbeitsrechts in Deutschland zu gestalten. Dazu zählen neben dem DGB Rechtsschutz, das Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht (HSI), die Europäische Akademie der Arbeit (EAdA), der auf Arbeits- und Sozialrecht spezialisierte Bund-Verlag und die juristische Fachzeitschrift "Arbeit und Recht".

Weitere Informationen finden Sie unter www.campusarbeitsrecht.de

Wer sich dort unter www.campusarbeitsrecht.de/anmeldung registriert, erhält im Anschluss umfangreiche Informationsmaterialien sowie die Kongress-Präsentationen aus den Foren. Die ersten 500 Angemeldeten erhalten das Fachbuch "Geschichte der Betriebsverfassung" von Prof. Dr. Wolfgang Däubler und Prof. Dr. Michael Kittner zugesendet. 

Die Teilnahme am Livestream am 10. September 2020 ist kostenfrei.