Seitenpfad:

Kommunalforst Rheinland-Pfalz: IG BAU fordert: 4,8 Prozent mindestens 150 Euro!

forst rheinland-pfalz
IG BAU (Martin Schwenninger)
29.09.2020
Forst- und Agrarwirtschaft

Zur Tarifrunde 2020 für die kommunalen Beschäftigten in der Waldarbeit in Rheinland-Pfalz (BezTV-W RP) hat die IG BAU die Forderungen beschlossen. Wir fordern eine Tabellenentgelterhöhung um 4,8 Prozent, mindestens 150 Euro, bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Die erste Verhandlung endete am 28. September ohne Ergebnis.