Mitgliederversammlung Osnabrück
09.09.2020
Bauhauptgewerbe

Schon am 4. September hatten sich gut 130 Kolleginnen und Kollegen vom Bau nach Feierabend am Gewerkschaftshaus Osnabrück versammelt, um sich zeitnah über den Schlichterspruch zu informieren. Intensiv und kontrovers gestalteten sich die anschließenden Diskussionen.

Die Beschäftigten erwarten zu Recht, dass die Arbeitgeber*innen ihnen Respekt entgegenbringen und den Zeitaufwand angemessen zu vergüten, der mit der Fahrt zur Baustelle verbunden ist. Erneut fordern sie die Wahlmöglichkeit, die Fahrzeiten auch mit Freizeit ausgleichen zu können.

"Wir haben mehr verdient. Spätestens im Juli 2021 sollen Ergebnisse auf dem Tisch liegen", sind sich die Kolleg*innen am Gewerkschaftshaus einig: "Daran wollen wir arbeiten und gemeinsam streiten".

Auch in anderen Regionen finden derzeit Mitgliederversammlungen und -befragungen statt. Wendet Euch an Eure IG BAU vor Ort, um Termine und Treffpunkte zu erfahren.

Bis kommende Woche entscheidet die Bundestarifkommission über ihre Einstellung zum Schlichterspruch. Auch die Arbeitgeber*innen können ihn bis dahin noch ablehnen.

Mitgliederversammlung Osnabrück
Mitgliederversammlung Osnabrück
Mitgliederversammlung Osnabrück
Mitgliederversammlung Osnabrück