Moritz Greil BHG2020
30.07.2020
Junge BAU Aktuell

"Wie viel Freizeit schenkst Du Deinem Chef?!" fragt der Titel unseres neuen Flyers zur Tarifrunde im Bauhauptgewerbe. Mit ihm könnt Ihr Euch und Eure Kolleg*innen in den Betrieben über unsere Forderungen informieren und erfahrt, was Ihr unternehmen könnt, um sie durchzusetzen. Einfach herunterladen und teilen!

Die Forderungen lauten:

Wegezeit entschädigen!

Die Wege zur Baustelle wechseln ständig und sind nicht planbar. Du hast keinen Einfluss darauf, wohin und wie lange Du unterwegs bist. Unbezahlt. Das teilweise stundenlange sitzen im Auto ist kein Freizeitvergnügen und muss daher endlich entschädigt werden!

100 Euro mehr für Azubis

Du als Azubi hast Anteil am derzeitigen Bau-Boom. Du stehst bei Wind und Wetter auf der Baustelle und schonst Dich nicht. Daher solltest auch Du von den hohen Umsätzen und Gewinnen profitieren.

Mach mit – setz die Forderungen für die BAU-Tarifrunde 2020 mit uns gemeinsam durch!

Beteilige Dich an Aktionen, schaff Aufmerksamkeit bei Deinen Kolleg*innen und in den sozialen Medien, sei laut und solidarisch!

Die IG BAU fordert für ihre Mitglieder in der Bau-Tarifrunde 2020:

  • Entschädigung der Wegezeiten von und zur Baustelle
  • 6,8 % mindestens jedoch 230 Euro mehr Einkommen
  • Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um 100 Euro/Monat und pro Ausbildungsjahr

Der Flyer zum Herunterladen.